Zum Inhalt springen

Entwicklung von Biomarkern und Regenerativen Therapien

Wir führen ein Immunmonitoring regenerativer Therapien durch und entwickeln Biomarker sowie analysieren diese. Außerdem forschen wir zur Immunmodulation durch Stammzellen in vitro und in vivo. Des Weiteren analysieren wir in unserem Arbeitsgebiet die Interaktion von Immunsystem und Bio-Materialien in vitro und in vivo.

Forschungsschwerpunkt

  1. Modulation von Entzündungsreaktionen durch Stammzellen, mit Schwerpunkt mesenchymaler Stammzellen. Ziel ist die Untersuchung von immunologischen Wirkmechanismen von Stammzellen (insbesondere MSC) sowie die daraus abgeleitete klinische Entwicklung von effektiven und gesundheitsökonomisch attraktiven Therapien mit Stammzellen zur besseren Kontrolle unerwünschter Entzündungsreaktionen bei gleichzeitiger Förderung der Angiogenese.
  2. Bereitstellung immunologischer Methoden und Biomarker für Regenerative Therapien. Wir unterstützen die anderen Felder des BCRT bei der Entwicklung regenerativer Therapien auf der Basis von Zellen und Biomaterialien, indem wir immunologische Testsysteme zur Erfassung potentieller Nebenwirkungen (z.B. Entzündungen) und zum Monitoring der Therapien (Biomarker) bereitstellen.

Projekte

  • Biomarker-Studien in Phase I/II-Studien mit MSC
  • PoC im Ratten-Modell (marginale Organe)
  • Mechanismen der immunologischen MSC-Effekte
  • Immunologie von EPC
  • Immunogenität hybrider Herzklappenmatrizen
  • Immunogenität Bandscheibenzellen
  • Interaktion Biomaterialien/Immunsystem
  • Biomarkerportfolio für verschiedene Ansätze

Team

Leila Amini
Doktorandin
Telefon: +49 (0)30 450 524 323
E-Mail: leila.aminicharitede

Dr. rer. med. Michael Schmück-Henneresse
Postdoc
Telefon: +49 (0)30 450 524 495
E-Mail: michael.schmueck-henneressecharitede

Tino Vollmer
Studentische Hilfskraft
Telefon: +49 (0)30 450 524 169
E-Mail: tino.vollmercharitede

Dimitrios Laurin Wagner
Studentische Hilfskraft
E-Mail: dimitrios-l.wagnercharitede

Jacqueline Désirée Wendering
Doktorandin
Telefon: +49 (0)30 450 524 326
E-Mail: desiree-jacqueline.wenderingcharitede