Zum Inhalt springen

Immunsystem

Das Immunsystem hält unseren Körper zusammen. Unser Forschungsfeld entwickelt neue Immunzell-Therapien, um Störungen des Immunsystems zu behandeln. Denn ein gestörtes Immunsystem ist anfällig für schwere und oft chronische Erkrankungen. Wir erforschen, wie nicht funktionierende Effektor-Immunzellen bei Patienten mit schweren Infektionen oder infektionsbedingten Tumoren in der Zellkultur regeneriert werden können. Außerdem untersuchen wir, wie Immunzellen, die überschießende Entzündungen regulieren und kontrollieren, isoliert und vermehrt werden können. Unsere ersten klinischen Ergebnisse mit so gewonnen Zellen sind sehr erfolgversprechend.

Darüber hinaus entwickeln wir immunologische Werkzeuge für die anderen Forschungsfelder des Centrums, u.a. Zellanalyse- und Zellsortierungsmethoden sowie Biomarker für das Immun-Monitoring regenerativer Therapien.

Das Forschungsfeld gliedert sich in die Arbeitsbereiche "Zelltherapie und personalisierte Immunsuppression", "Immun-Alterung und T-Zellen" sowie "Entwicklung von Biomarkern und Regenerative Therapien". Zu unserem Forschungsfeld gehören außerdem folgende Core-Units: Durchflusszytometrie, Good Manufacturing Practice (GMP) sowie Immunocheck / Biomarkers.

Kooperationen

Im Folgenden listen wir unsere diversen Kooperationen, geordnet nach internen und externen Kooperationen für das gesamte Forschungsfeld "Immunsystem" auf.

BCRT-interne Kooperationen


Externe Kooperationen (Academia)


Externe Kooperationen (Industrie)