Zum Inhalt springen

Immunocheck / Biomarkers

In der Core Unit Immunocheck / Biomarkers entwickeln, validieren und explorieren wir immunologische Biomarker zur Begleitung neuer Behandlungsansätze in von Pharma-gesponserten und forschungsinitiierten Studien und entwickeln Stratifizierungsparameter für die Personalisierung von immunologischen und regenerativen Therapien (Präzisionsmedizin).

Um die hohen regulatorischen Standards eines akkreditierten Labors für die Analyse von Biosamples aus klinischen Zulassungsstudien zu gewährleisten und dennoch die notwendige Flexibilität bei der Entwicklung neuer Tests und explorativen klinischen Studien sicherzustellen, ist die Core Unit in zwei Untereinheiten geteilt, die aber eng miteinander verknüpft sind:

  • Untereinheit A: Immunologisches Studienlabor (ISL)
  • Untereinheit B: Biomarker-Entwicklungs- und Explorationslabor (DEL)


Das Immunologische Studienlabor (ISL) ist ein DAKKS-akkreditiertes Labor, das mit EMA / FDA-Standards kompatibel ist. Hier führen wir immunologische Tests durch, um Patientenproben aus klinischen Studien zu analysieren und Validierungsstudien für immunologische Testsysteme durchzuführen. Zusätzlich beraten wir bei der Auswahl geeigneter immunologischer Biomarker zur Überwachung klinischer Studien.

Durch die enge Verknüpfung des Labors mit dem wissenschaftlichen Umfeld der Forschungsgruppen am Institut für Medizinische Immunologie und am BCRT können neu entdeckte Biomarker schnell auf validierte Testsysteme übertragen werden. Die örtliche Nähe und die langjährige enge Zusammenarbeit mit der Charité Research Organisation (CRO) ermöglichen das Analysieren von empfindlichen Blutproben aus klinischen Studien mit kurzer Haltbarkeit und die direkte und schnelle Kommunikation auffälliger Befunde. Das ISL war und ist bereits in Auftragsforschungskooperationen mit zahlreichen pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen wie u.a. Baxter, Bayer, Novo Nordisk, Boehringer Ingelheim, Sanofi, Novartis, Biogen, Pluristem und Apceth tätig.

Die Mitarbeiter des Biomarker-Entwicklungs- und Explorationslabors (DEL) empfehlen, wählen aus und prüfen potenzielle Biomarkerkandidaten vor klinischen Studien (in vitro und in vivo), um diese bereit für den Transfer in das ISL zu machen. Wir führen Machbarkeits- und Gültigkeitsprüfungen in explorativen klinischen Biomarkerstudien (PoC) durch, entwickeln neue Tests und erforschen neue Testplattformen auf Machbarkeit und Gültigkeit für die Anwendung in klinischen Studien. Zudem analysieren und untersuchen wir alle Sicherheitsbedenken, die bei der Anwendung neuer Therapeutika auftreten können und entwickeln mögliche Lösungen (z. B. Zytokinfreisetzung Induktion, Immunotoxizität).

Schwerpunkte

1. Validierungsarbeiten zu immunologischen Parametern und Funktionsanalysen (u.a.):

  • Präzision (Intra/Inter-Assay Varianzen, Analyst zu Analyst Vergleiche)
  • Robustheit (Age of Blood, Age of Stain, freeze/thaw storage conditions, Matrixeffekte)
  • Linearität/Range
  • Interindividuelle Varianz/Normwerterhebungen
  • Erstellung von Validierungsplänen und Reports.

2. Analyse von Patientenproben mit validierten immunologischen Testsystemen innerhalb klinischer Studien für interne und externe Partner.

3. Validierung und Durchführung spezieller immunologischer entweder vom Sponsor oder selbst entwickelter Tests für pharmakokinetische und pharmakodynamische sowie sicherheitsrelevante Untersuchungen innerhalb klinischer Studien (Phase I-III):

  • Immunphänotypisierung, auch spezieller Subpopulationen (10-Farben-Durchflusszytometrie)
  • Rezeptorbesatz, auch von Subpopulationen, durch Biologicals (10-Farben-Durchflusszytometrie)
  • anti-Drug Antikörper Nachweise (Ligandenassays)
  • Immunologische Funktionsteste (ex vivo Erfassung von verschiedenen Immunzellfunktionen mit verschiedenen Plattformen)
  • in vitro/ex vivo Funktionsüberprüfung von blockierenden Therapeutika in Ligandenstimulations-Assays
  • Multiplex-Bestimmungen von Zytokinen in Körperflüssigkeiten.

4. Beratung interner und externer Partner zur Wahl geeigneter immunologischer Biomarker und Testsysteme für das Monitoring klinischer Studien.

5. Enge Kooperation mit den Biomarkerentwicklungslaboren des Institutes für Medizinische Immunologie und BCRT (Prof. Volk, Prof. Reinke, Prof. Sawitzki, Prof. Thiel, Prof. Babel).

Methodenspektrum & Service

1. hämatologische Standardwerte (WBC, Lymphozyten, Monozyten) am
    COULTER® AC•T™ 5diff Hematology Analyzer

2. 10- Farben Durchflusszytometrie am Navios Durchflusszytometer
     (Beckman Coulter)

  • Immunphänotypisierung auch spezieller Subpopulationen
  • Rezeptorbesatz durch Biologicals
  • Read-out für Funktionsteste
  • fachgerechte Auswertung von Durchflusszytometriedaten (FlowJo oder Kaluza® Software)


3. Sicherheitsmarker

  • HLA-DR Monozyten (Überimmunsuppression)
  • Viruslast/Virusspez. Immunantwort (Überimmunsuppression) *
  • Tuberkulose-spez. Interferonsekretion (Ligandenassay) *

4. anti-Drug-Antikörper Nachweise mittels semiquantitativer ELISAs

5. Multiplex-Bestimmungen von Zytokinen **

6. RT-PCR Analyse von immunologisch relevanten Markern *

7. Funktionsteste:

  • Ex vivo Stimulation via Toll-Rezeptoren (Ligandenassays)
  • Ex vivo Stimulation via T-Zellrezeptoren (Ligandenassays, Durchflusszytometrie, EliSpot *)
  • Phagozytose/burst Aktivität *
  • NK-Zellfunktionstest *

 

* im Unterauftrag

** in Validierungsphase

Team

Prof. Dr. med. Hans-Dieter Volk
Wissenschaftliche Leitung
Telefon: +49 (0)30 450 539 500
Fax: + 49 (0)30 450 524 902
E-Mail: hans-dieter.volkcharitede 

PD Dr. rer. nat. Gerald Grütz
Wissenschaftliche und Technische Leitung Immunologisches Studienlabor (ISL)
Telefon: +49 (0)30 450 524 250
Fax: + 49 (0)30 450 524 932
E-Mail: gerald.gruetzcharitede

Dr. Kerstin Jülke
Wissenschaftliche und Technische Leitung Biomarker Entwicklungs- und Explorationslabor (DEL)
Telefon: +49 (0)30 450 524 304
Fax: + 49 (0)30 450 524 932
E-Mail: kerstin.juelkecharitede


Dr. Levent Akyüz
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Leitung „Durchflusszytometrie“
Telefon: +49 (0)30 450 659 838
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: levent.akyuezcharitede 

Dr. Inga Gebuhr
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: +49 (0)30 450 524 339
Fax: + 49 (0)30 524 923
E-Mail: inga.gebuhrcharitede

Dr. Maura Farinacci
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: +49 (0)30 450 524 339
Fax: + 49 (0)30 524 923
E-Mail: maura.farinaccicharitede

Dr. Anja Heiduk
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Leitung: "Lösliche Faktoren"
Telefon: +49 (0) 30 450 659 728
Fax: +49 (0) 30 450 524 906
E-Mail: anja.heidukcharitede

Dr. Su-Jin Park
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Leitung „Qualitätsmanagement“
Telefon: + 49 (0)30 450 524 338
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: su-jin.parkcharitede 

Andreas Wilhelm
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Telefon: + 49 (0)30 569 638
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: wilhelm.andreascharitede 

Sabine Biedermann
Technische Assistentin
Telefon: + 49 (0)30 450 659 758
Fax: + 49 (0)30 450 524 256
E-Mail: sabine.biedermanncharitede 

Florian Butke
Technische Assistent
Telefon: + 49 (0)30 559 758
Fax: + 49 (0)30 450 524 962
E-Mail: florian.butkecharitede 

Sabine Brösel
Technische Assistentin
Telefon: +49 (0)30 450 659 758
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: sabine.broeselcharitede

Karolina Grzeschik
Funktion: Technische Asisstentin
Telefon: +49 (0)30 450 524 306
Fax: + 49 (0)30 450 524 932
E-Mail: Karolina.Grzeschikcharitede

Rebecca Noster
Funktion: Technische Assistenten
Telefon: +49 (0)30 450 524 308
Fax: + 49 (0)30 450 524 932
E-Mail: rebecca.nostercharitede

Nezlisah Yasmum
Technische Assistentin
Telefon: +49 (0)30 450 659 758
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: nezlisah.yasmumcharitede

Eileen Hilprecht
Dokumentationsassistentin
Telefon: +49 (0)30 450 659 638
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: eileen.hilprechtcharitede

Anja Kuckuck
Dokumentationsassistentin
Telefon: +49 (0)30 450 659 638
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: anja.kuckuckcharitede

Monja Priebusch
Dokumentationsassistentin
Telefon: +49 (0)30 450 659 638
Fax: + 49 (0)30 450 524 906
E-Mail: monja.priebuschcharitede