Zum Inhalt springen

Massenzytometrie - cytometry by time-of-flight (CyTOF)

Durchflusszytometrie und Massenspektrometrie wurden vereinigt und daraus ergab sich eine neue Technologie: die Massenzytometrie, "the best of both worlds".

Wie bei der konventionellen Durchflusszytometrie werden bei der Massenzytometrie Zellen innerhalb einer heterogenen Probenflüssigkeit auf Einzelzell-Ebene für eine Vielzahl von Parametern analysiert. Anstatt Antigene über Fluorochrom-markierte Antikörper zu binden und somit auf die Anzahl an spektral auflösbaren Fluorochromen beschränkt zu sein, verwendet die Massenzytometrie Metallisotope-markierte Antikörper, die mittels ihrer Flugzeit (time-of-flight, TOF) analysiert werden. Dies ermöglicht die Analyse von derzeit mehr als 40 Parametern pro Zelle und eine tiefgehende Charakterisierung von Phänotyp und Funktion.

Bitte kontaktieren Sie Désirée Kunkel für weitere Informationen über diese neue Technologie.

Für die Anmeldung eines neuen Massenzytometrie-Projektes verwenden Sie bitte das Registrierungsformular und beachten Sie die Informationen im Bereich Anmeldung.