Zum Inhalt springen

Besondere Herausforderungen

Die Entwicklung regenerativer Therapien stellt das BCRT vor große Herausforderungen:

  • Einführung einer neuen Klasse an Therapeutika, die, anders als Pharmaka oder Medizinprodukte, neue Behandlungswege und Therapien ermöglichen.
  • Bewerkstelligung der regulatorischen Aspekte der Zulassung dieser neuen, komplexen Therapien und des Nachweises ihres gesundheitsökonomischen Nutzens.
  • Sorgfältiges Abwägen der Chancen und Risiken dieser neuen Therapieformen (z.B. Stammzelltherapie); Unterstützung einer öffentlich geführten, qualifizierten Diskussion.
  • Definition von international anerkannten Behandlungsstandards, jenseits der Qualifikation einzelner Zentren, um einen breiteren Einsatz der Therapien auf qualifiziertem Niveau zu erreichen. Damit soll gezielt auch eine Abgrenzung von unwissenschaftlichen Ansätzen und Versprechen zu den Chancen der Regenerativen und Stammzell-Medizin geschaffen werden, die einzelne, kommerziell orientierte Einrichtungen verfolgen.

Positionierung des BCRT in der Wertschöpfungskette