Zum Inhalt springen

Das Zentrum

Wir sind ein interdisziplinär ausgerichtetes Forschungszentrum von internationalem Ruf. Unsere sechs Forschungsbereiche sind in eine innovative Translationsstruktur eingebunden: Von der Geschäftsentwicklung über regulatorische Fragen bis hin zur Gesundheitsökonomie beraten BCRT-interne Mitarbeiter unsere Forschungsgruppen frühzeitig und begleiten sie kontinuierlich. Somit gewährleisten wir, dass unsere Forschungsergebnisse schnell in die klinische Anwendung überführt werden.

Über uns

Das BCRT wurde 2006 als Allianz der Charité-Universitätsmedizin Berlin und der Helmholtz-Gemeinschaft gegründet. Mehr als 250 Mitarbeiter – Ärzte, Naturwissenschaftler, Translationsexperten, Ingenieure, Doktoranden und technische Mitarbeiter – forschen und arbeiten an den zwei Standorten des BCRT: im Cranach Haus des Campus Virchow-Klinikum der Charité und am Campus Teltow des Instituts für Biomaterialforschung der Helmholtz-Zentrums Geesthacht GmbH.

 

Nach 12 erfolgreichen Jahren der gemeinsamen Arbeit im Verbund wurde das "Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien (BCRT)" in Jahr 2019 verstetigt.
Der Charité-Teil wurde in das "Berlin Institute of Health (BIH)" als eigener Forschungsschwerpunkt unter dem Namen "BIH Center for Regenerative Therapies" eingegliedert.
Der Helmholtz-Teil konnte ebenfalls erfolgreich verstetigt werden.
Die langjährige und enge Zusammenarbeit der beiden Institutionen wird auch in Zukunft im Rahmen einer Kooperation fortgeführt.