Wissenschaftlich-technischer Beirat

Der wissenschaftlich-technische Beirat berät das Direktorium in wissenschaftlichen Fragen. Eine wichtige Aufgabe des Beirats ist es, die Forschungsegebnisse schnell und sicher in die klinische Anwendung zu bringen. Er begutachtet diesbezüglich unsere Forschungsprojekte und prüft, ob wir unsere Forschungsziele einhalten. Außerdem kontrolliert der Beirat regelmäßig den Erfolg unserer wissenschaftlichen Arbeit. 

Der Beirat setzt sich aus externen, international bekannten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Zum Beirat gehören mindestens drei und höchstens elf Mitglieder, die vom Direktorium, den BCRT-Forschungsgruppen und den BCRT-Partnern ernannt werden. Der Beirat informiert die Partner des BCRT (Charité, HZG und BMBF) schriftlich über die Beratungen.

Nach oben